Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Vielen Dank für eure und Ihre Geduld, Unterstützung, Fragen, tolle Ergebnisse und guten Wünsche. Wir sind beeindruckt davon, wie alle versuchen, den neuen Weg mit uns zu gehen. Und wir wissen, dass es aus unterschiedlichen Gründen nicht leicht ist!

Jetzt sind erst einmal Osterferien. Sobald das Kultusminsterium eine Entscheidung getroffen hat, ob und wie es nach den Ferien weitergeht, informieren wir hier darüber.

Ferien = Langeweile? Quatsch!

Klicke auf unsere Ferien-Challenge


BLEIBT GESUND!

MIR GEHT ES NICHT GUT! Rat und Hilfe findest du hier



Wenn du arbeiten möchtest, findest du hier die alten Wochenpläne: 1. Woche / 2. Woche / 3. Woche

Zu deinen E-Mails geht es

hier

 

 

Informationen der Schulsozialarbeit

Informationen von Erfolgreich in Ausbildung

Hier gehts zum Padlet

Frau Strohmeier ist vormittags telefonisch zu erreichen unter:

0761- 201-7336. Sie ruft auch gerne zurück.

 

Hier gehts zum Padlet

Frau Harnack und Frau Frommherz sind telefonisch und per E-Mail für euch zu erreichen. Alle Informationen findet ihr im Padlet.

 


"Hilfe, meine Kinder haben keine Schule."

Hier geht's zum Coronaferien-Tagebuch.

 


Neue Informationen zu den Abschlussprüfungen (Stand 29.03.2020)

Realschulabschluss

  • Die fächerübergreifende Kompetenzprüfung (FÜK) entfallen.

  • Die fachinternen Überprüfungen (FIP) entfallen. Eine bereits durchgeführte fachinterne Überprüfung bleibt jedoch Teil der Jahresleistung. Wenn eine Schülerin oder ein Schüler eine ausstehende fachinterne Überprüfung ausdrücklich wünscht, soll sie aus Gründen der Chancengleichheit ermöglicht werden. Sofern dies nicht während des Unterrichtszeitraums möglich ist, sind andere Formen der Darstellung möglich.

 Hauptschulabschluss

  • Die Projektarbeit wird nicht als Teil der Prüfungsleistung gewertet. Dies erfolgt aus Gründen der Chancengleichheit, da bisher nicht an allen Schulen Baden-Württembergs Projektarbeiten durchgeführt wurden. Wir stellen für die Projektarbeit am Schuljahresende ein Zertifikat ohne Note aus.

Die genauen Informationen im Wortlaut finden Sie hier auf den Seiten des Kultusministeriums.



Termine für die Abschlussprüfungen (Stand 29.3.2020)

 

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Kultusministerium




Server-Überlastung: Wenn der Wochenplan nicht richtig angezeigt wird,

wartet 1-2 min oder aktualisiert den Browser oder versucht es später.

Fertig ist der Plan, wenn er ungefähr so aussieht (hier z.B. 8b):


 



 

Informationen zum

Betretungsverbot für öffentliche Orte von Samstag, 21. März bis Freitag, 3. April.

 

Die Stadt Freiburg erlässt ein zweiwöchiges Betretungsverbot für öffentliche Orte von Samstag, 21. März bis Freitag, 3. April.

Zu den öffentlichen Orten zählen insbesondere Straßen, Wege, Gehwege, Plätze, öffentliche Grünflächen und Parkanlagen.

Das Haus oder die Wohnung soll nur noch für dringende Angelegenheiten verlassen werden,

darunter fallen Lebensmitteleinkäufe, Arztbesuche, Hilfeleistungen für unterstützungsbedürftige Personen sowie der Weg zur Arbeit und zur Unterbringung von Kindern in der Notbetreuung.

Im Freien aufhalten dürfen sich Menschen allein, zu zweit oder mit den Personen, die im eigenen Haushalt leben.

Von allen anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Dies gilt auch für die Nutzung von Bussen und Bahnen.

Aktulle und weiter Informationen finden Sie unter: https://www.freiburg.de/pb/,Lde/1501604.html

 

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern und ihren Familien alles Gute, Gelassenheit und Gesundheit!


 

 


 

 

 

 

Informationen zur Schulschließung (Stand 16.03.2020)

Wir organisieren am heutigen Montag verschiedene Punkte im Zusammenhang mit der Schulschließung:

Schulmaterial (Bücher/Hefte/...):

Ab ca 13:oo Uhr stehen im Vorraum der Schule Tische bereit, auf denen das Schulmaterial für diejenigen, die Freitag und Montag nicht in der Schule waren, abgeholt werden kann. (Die Tische bleiben die ganze Woche noch stehen, die Schule ist zu den üblichen Unterrichtszeiten geöffnet)

Unterrichtsmaterial / Schulaufgaben:

Ab Dienstagvormittag, den 17.03.2020, wird das Unterrichtsmaterial über die Homepage der Schule verteilt. Für jedes Kind wurde eine Mailadresse eingerichtet, über die es mit den Lehrkräften kommunizieren kann. Die Kinder bekommen dazu heute noch eine Einführung und es wird ihnen alles genau erklärt. Wer heute nicht in der Schule war, informiert sich bei seinen Mitschülern und Mitschülerinnen.

Um die Aufgaben zu bekommen, müssen die Schülerinnen und Schüler die Homepage (diese Seite hier) aufrufen und sich entsprechend duchklicken. Es gibt verbindliche Arbeitsanweisungen und Aufgaben, die entsprechend erledigt werden müssen.

Sollten die Internetseiten überlastet sein, versuchen Sie es nach wenigen Minuten erneut.

Alle Lehrkräfte sind von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr täglich telefonisch erreichbar, damit die Schülerinnen und Schüler Nachfragen stellen können. Die Telefonnummern bekommen die Schülerinnen und Schüler heute mitgeteilt. (Sie können ab Dienstag, den 17.03.2020, im Sekretariat der Schule die Telefonnummern auch erfragen.

Die Rückmeldung zu den Aufgaben geht per Mail oder auch Briefpost an die Schule.

Sollten Sie Zuhause keine elektronischen Endgeräte, wie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone haben, dann wenden Sie sich bitte über das Sekretariat an die Schule.

Die Bearbeitung der Aufgaben ist verbindlich, wird kontrolliert und bewertet. Es sind keine vorgezogenen Ferien!

 

Notfallbetreuung:

Für die Kinder der Eltern, die in Berufen in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, wird eine Notfallbetreuung eingerichtet. 

Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler.

Bitte beachten Sie das Schreiben des Amts für Schule und Bildung dazu. Melden Sie sich über das Sekretariat der Schule, wenn Sie für ihr Kind Betreuung brauchen. 

Das entsprechende Antragsformular finden sie hier.

 

 

 

 

 


 

 

 


 

 

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie

- beim Bundesministerium für Gesundheit

- beim Robert Koch-Institut

- beim Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg

Zudem können Sie sich bei Fragen an die Telefon-Hotline des LGA unter 0711 904-39555 wenden.


Die aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass vor allem gründliches Händwaschen vor Infektionen mit Krankheitserregern schützen kann:

(Quelle: https://www.bzga.de/presse/pressemitteilungen/2019-04-30-so-geht-gruendliche-haendehygiene/)

 


 

 

Vigeliusschule

 

 


 

 

 


Ein offener Brief an die Vigeliusschule II


Liebe Kolleginnen und Kollegen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

vom 25. bis 29. November 2019 fand die „Woche der Gemeinschaftsschule“ in Baden-Württemberg statt. Sie hatte zum Ziel, die Arbeit der Gemeinschaftsschule bekannter zu machen und für politische Unterstützung zu werben. 

In diesem Kontext besuchten uns am 28.11. Dr. Sandra Detzer (Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen), Nadyne Saint-Cast (Stadträtin, stv. Fraktionsvorsitzende), Annabelle von Kalckreuth (Stadträtin), Jan Otto (Stadtrat), Achim Fleischmann (wiss. Mitarbeiter Landtagsbüro/Wahlkreis Edith Sitzmann MdL), Rolf Wiedenbauer (Landesarbeitsgemeinschaft LAG Bildung, AK Bildung FR) und die Initiatorin und Mitorganisatorin des Besuchs Birgit Woelki (AK Bildung FR, ehem. Stadträtin).

Die Besucher erlebten eine Lernzeitstunde in der 5b (und nahmen aktiv daran teil) und erkundeten das Schulhaus. Dem schloss sich ein Gespräch mit der Schulleitung und mir über die Situation der Schule, Bildungspolitik und Bedarfe an. Es war ein sehr herzlicher, konstruktiver und gewinnbringender Austausch, wofür wir an dieser Stelle sehr danken!

Unsere Gäste haben deutlich formuliert, dass sie merken, wie viel im Hintergrund läuft und dass dies auf engagierte Lehrerinnen und Lehrer zurückschließen lässt. Mein Aufgabenbereich ist die Öffentlichkeitsarbeit für die Schule. Und ich mache jetzt öffentlich, was ich alleine diese Woche mitbekommen habe. Jede und jeder von euch könnte diese Liste bestimmt noch ergänzen….

 

Danke an alle, die

einfach anpacken, fegen und spülen,  sich Sorgen machen, dass alles läuft, wenn sie nicht im Haus sind, Müll wegräumen, aufeinander achten, einen Kaffee ausgeben, ihr Essen teilen, Verantwortung übernehmen, alle Neune gerade sein lassen, in all dem Stress freundlich zu unseren Schüler*innen sind, mitdenken, mit ihren Bedürfnissen und Anliegen auch mal zurückstehen, Kontakte zu Projektpartner*innen pflegen, sich um die berufliche Zukunft unserer Schüler*innen bemühen, immer ein offenes Ohr haben, Schränke ab– und aufbauen, Ideen teilen, sich austauschen, mit den Händen tief im dreckigen Wasser der kaputten Spülmaschine stecken, am gleichen Tag das Catering für die Einweihungsfeierlichkeiten des neuen Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg Regionalstelle Freiburg übernehmen und dabei die Häppchen für die Gäste im Haus nicht vergessen, Adventskalenderinhalte für alle besorgen, dem Krankenwagen entgegengehen, 3 Tage am Stück mündliche Prüfungen abnehmen und  sich dabei mitfreu en und mitleiden, Erinnerungen an die Gräuel des Nationalsozialismus wachhalten und mit Schülerinnen und Schüler in die Ausstellung “Kinder im KZ” gehen, die SMV bei ihren Projekten unterstützen, Praktikantinnen und Praktikanten besuchen, Konflikte aushalten, Eltern mobilisieren und den Stand auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt organisieren, Bücher für den Nikolaus-Vorlesetag auswählen, das erste Blatt einer neuen Toilettenpapierrolle wie im Hotel umknicken, Nistkästen kontrollieren, Studierende mitnehmen und für uns begeistern, private Sorgen haben und trotzdem mit Kopf und Herz da sind, krank zuhause sind und sich trotzdem erkundigen, wie es läuft, Entscheidungen mittragen - und “nebenher” noch das Kerngeschäft auf drei Niveaustufen erledigen und sich um die Inklusion kümmern!

Eine ganz normale Woche an der Gemeinschaftsschule.

Und ich möchte nirgendwo anders sein!

Eva-Maria Kohrs

 

 


Vielfalt mit Genuss!

So sieht es aus, wenn unsere Schülerfirma "Vielfalt mt Genuss" das Catering für das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung übernimmt!

Kontakt: vielfaltmitgenuss@vigeliusschule.de


 

 



 

 

Unser Leitmotiv: Zukunft gemeinsam planen

Vom ersten Schultag an arbeiten wir mit den Schülerinnen und Schülern nach einem ganzheitlichen, kompetenzorientierten Ansatz. Alle, die am Schulleben beteiligt sind, tragen gemeinsam Verantwortung für eine gelingende Schullaufbahn. Um diesen Ansatz nachhaltig zu unterstützen sind an unserer Schule folgende Angebote und Bausteine von besonderer Bedeutung:

 

  • Kontinuierliche Elternberatung

Hier unser aktueller
Flyer zum Download: